Knabe Immobilien

Vermieten

Kostenfreie Infoveranstaltungen: 25.09., Bad Laer - "Meine Immobilie im Alter", 26.09., Hilter - "Was ist beim Verkauf einer Immobilie zu beachten?" +++Jetzt anmelden 05424 / 2325-776!

Immobilien

Vermieten von Immobilien in Melle, Spenge, Osnabrück & Umgebung

Sie sind Eigentümer einer Immobilie und beabsichtigen, die Immobilie ab sofort oder in der nächsten Zeit zu vermieten? Dann sollten Sie ganz unabhängig davon, ob Sie eine Wohnimmobilie oder eine Gewerbeimmobilie vermieten wollen, einen erfahrenen Immobilienmakler mit der Vermittlung eines geeigneten Mieters beauftragen. Die Einschaltung eines Immobilienmaklers hat für Sie ausschließlich Vorteile.

Makler einschalten

Ein Makler wird für Sie ein aussagekräftiges Exposé des von Ihnen zu vermietenden Objekts erstellen und einen individuellen Marketingplan mit einer Vermarktungsstrategie erarbeiten. Der Marketingplan umfasst weitaus mehr, als nur das Schalten von Immobilienanzeigen. Ein professionelles FotoShooting und die zielgruppenoptimierte Aufbereitung Ihres Angebotes mit mehrseitigen 4-Farbexposés gehören ebenso dazu wie ein Vermietungsschild am Objekt, Objektvisitenkarten und vieles mehr.

Zeit und Mühe sparen, Chancen verbessern

Sie müssen also weder die Zeit und Mühe investieren, um Immobilienanzeigen zu schalten, noch müssen Sie – unter Umständen gar aus großer räumlicher Entfernung – Besichtigungstermine organisieren. Sie können sich vielmehr zurücklehnen und ihr Vorhaben von Anfang an einem Fachmann überlassen. Dieser wird für Sie die Besichtigungstermine durchführen, die Bonität der Bewerber und Interessenten überprüfen und gegebenenfalls eine gewisser Vorauswahl für Sie treffen. Der Makler verfügt typischerweise auch über ein ausgedehntes Netzwerk an potentiellen Interessenten, die sich dort haben listen lassen, die privaten Vermietern in der Regel unzugänglich sind. Auf Wunsch übernimmt ihr Makler auch die Vertragsverhandlungen mit dem von Ihnen ausgewählten Bewerber und die Erstellung eines rechtssicheren Mietvertrages, der Ihren Interessen in jeder Hinsicht Rechnung trägt. All das unterstützt Sie als Vermieter und garantiert, dass Sie ein nachhaltig gutes Mietvertrag für Ihre Immobilie erhalten. Lesen Sie hierzu auch Warum einen Immobilienmakler einschalten?

Wer trägt die Kosten?

Die Einführung des sog. “Bestellerprinzips” hat dazu geführt, dass bei der Vermietung von Wohnimmobilien  die Provision durch den Besteller der Leistung gezahlt werden muss. Da in der Regel der Vermieter den Makler beauftragt, muss dieser die Maklerleistungen auch zahlen.

Spezielles Leistungspaket

Aber auch wenn Sie als Vermieter von Wohnraum die Provision übernehmen, kann dieser Aufwand eine sinnvolle Investition sein. Rechnet man Insertionskosten, Zeit und Aufwand für Besichtigungstermine, Bonitätsprüfungen und vieles mehr, was bei der Vermietung Ihrer Wohnung auch ohne Einschaltung eines Makler anfällt, dann kann es sich durchaus rechnen, einen Immobilienprofi zu beauftragen. Fragen Sie den Immobilienmakler nach seinen Leistungen, die er für Sie erbringt. Fragen Sie nach Alternativen zur Provision, z.B. monatlichen Zahlungen, die abhängig von der Länge des Mietverhältnisses vom Eigentümer zu zahlen sind und ggfs. weitere Leistungen beinhalten. Es gibt viele Varianten und ein Vermieter sollte nach einem speziell auf ihn zugeschnittenes Leistungspaket fragen. Mit einem guten Makler bleiben Sie also auch nach dieser Gesetzesänderung auf der Gewinnerseite.

Als erfahrene Makler und Experten der Branche beraten wir Sie gerne! Und: wir halten verschiedene “Pakete” für Sie bereit, die, je nach dem, wie viel Aufwand Sie selbst investieren wollen, auch unterschiedliche Kosten verursachen. Hier finden Sie weiteren Informationen, oder rufen Sie uns an!

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Noch Fragen?

Falls Sie noch nicht gefunden haben, wonach Sie suchen, freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme.

Immobilien aus bestem Hause.
Focus TOP Immobilienmakler Knabe Immobilien
65,2 Tage
Durchschnittliche Vermarktungsdauer*
97,9%
Kaufpreistreue*
89,7%
Erfolgreiche Abschlüsse*
*Daten aus dem 1. Halbjahr 2017