Knabe Immobilien

Verkauf auf Rentenbasis

Einen alten Baum verpflanzt man nicht!

Vielleicht haben Sie auch schon einmal darüber nachgedacht, auf den Wert der eigenen Immobilie zuzugreifen und trotzdem weiter im eigenen Zuhause wohnen bleiben zu können.

Als Eigentümer eines Eigenheims haben Sie oftmals alle verfügbaren Mittel in Ihr Haus gesteckt, Garten und Haus gepflegt und vielleicht auch auf den ein oder anderen Urlaub verzichtet, weil die Heizung erneuert werden musste oder die vorgeschriebene Wärmedämmung im Dach anstand.

Bild

Heute, im Alter, ist Ihr Vermögen in der eigenen Immobilie „gebunden“.

Geld, das Sie eigentlich gut brauchen könnten, sei es für die Pflege von Angehörigen, einen barrierefreien Umbau oder einfach nur für die Enkelkinder.

Haben Sie sich dazu entschieden, im Eigenheim wohnen zu bleiben, könnte die Immobilien-Leibrente für Sie eine echte Alternative darstellen.

Was ist die Immobilien-Leibrente?

In unserer modernen Industriegesellschaft ist der Gedanke an die „Rente aus Stein“ etwas in Vergessenheit geraten. Bereits im Mittelalter wurden Land und Haus auf einen neuen Eigentümer übertragen, der im Gegenzug eine lebenslange Versorgung garantierte.

Aber auch heute noch ist in vielen Ländern, z.B. Frankreich, Großbritannien und USA die Leibrente verbreitet.

Heute, im Alter, ist Ihr Vermögen in der eigenen Immobilie „gebunden“.

Das Prinzip ist einfach erklärt: Das Haus wird verkauft und die Verkäufer erhalten den Kaufpreis nicht in einer Summe, sondern in monatlichen Raten (Rente) bis zum Lebensende. Individuell kann man auch vereinbaren, dass eine Einmalzahlung kombiniert mit einer monatlichen Rentenzahlung erfolgt.

So könnte man sich z.B. von Altschulden befreien. Neben der Rente erhalten die Verkäufer das Recht, ihr Haus bis an das Lebensende mietfrei zu bewohnen.

Sowohl das Wohn- als auch das Rentenrecht werden grundbuchlich abgesichert.

Bild
Sabine Knabe-Vieler, Geschäftsführerin

Das Modell Immobilien-Leibrente bietet Ihnen also ein lebenslanges Wohnrecht in Ihrem Zuhause und größeren finanziellen Spielraum durch eine Zusatzrente.

Hinzu kommt, dass die Belastung durch mögliche in der Zukunft anstehende Instandhaltungen (z.B. defekte Heizung …) am Haus entfällt.

„Verkauf auf Rentenbasis ist in unserer täglichen Beratungspraxis immer wieder ein Thema. Auf der Eigentümerseite steht natürlich der Sicherheitsaspekt an erster Stelle“, so Sabine Knabe-Vieler, Geschäftsführerin der Fa. Knabe Immobilien GmbH.

„In der Praxis haben wir jedoch feststellen müssen, dass auf Käuferseite der Kauf einer Immobilie auf Rentenbasis nur zu wenig Nachfrage führt.

Wir haben uns daher auf die Suche nach einem soliden Partner gemacht, der nicht nur den Sicherheitsaspekt bedient, sondern auch direkt ankauft.

Unser Kooperationspartner, die Deutsche Leibrenten AG, steht für einen finanzstarken Kapitalgeber, garantiert für werterhaltende Instandhaltungen, bietet einen transparenten, insolvenzsicheren Vertrag und das alles auf Basis einer Bewertung durch einen sachverständigen Gutachter.“

Welche Immobilien für das Leibrentenmodell geeignet sind und ob für Sie als Eigentümer die „Rente aus Stein“ geeignet ist, sollte in einem individuellen Beratungsgespräch geprüft werden. Grundsätzlich richtet sich das Angebot an Immobilieneigentümer ab 70 Jahren, als Einzelperson oder als Paar.

Am besten gleich einen unverbindlichen Termin mit einer unserer Expertinnen vereinbaren unter 05422/9438-0.

Deutsche Leibrenten AG, Infoflyer
Noch Fragen?

Falls Sie noch nicht gefunden haben, wonach Sie suchen, freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme.

Immobilien aus bestem Hause.
Focus TOP Immobilienmakler Knabe Immobilien
65 Tage
Durchschnittliche Vermarktungsdauer*
96,1%
Kaufpreistreue*
95,3%
Erfolgreiche Abschlüsse*
*Datendurchschnitt 2017