Magazin

News-Magazin Seite wählen

Kaufnebenkosten: So viel mehr erwartet den Käufer

Immobilienkäufer übersehen oder unterschätzen häufig, dass neben dem Kaufpreis weitere Kosten auf sie zukommen. Denn nicht alle Kosten beim Immobilienkauf sind auf den ersten Blick ersichtlich. Lesen Sie in unserem Beitrag alles Wichtige zu diesem Thema. [trxcsc-tags single="immobilienbewertung"] Candy Kröger, Immobilienkauffrau bei KNABE IMMOBILIEN GMBH erläutert:  "Bei den Kaufnebenkosten handelt es sich um Gebühren und Ausgaben, die bei der Transaktion einer Immobilie zusätzlich zum reinen Kaufpreis anfallen. Diese werden häufig von Käufern übersehen oder unterschätzt. Als Kaufnebenkosten werden alle Kosten bezeichnet, welche zusätzlich zum reinen Kaufpreis ...

mehr lesen

Preisabsturz bei Immobilien – so gelingt der Verkauf trotzdem

Laut dem Statistischen Bundesamt verzeichneten die Immobilienpreise im Jahr 2023 das stärkste Minus seit 2000. Womit müssen Sie als Verkäufer jetzt rechnen und worauf sollten Sie beim Verkauf Ihrer Immobilie besonders achten? [trxcsc-tags single="immobilienbewertung"] Der Preisrückgang bei Immobilien ist der wohl stärkste im Vorjahresvergleich und sogar seit Beginn der Jahrtausendwende. Dass die Immobilienpreise überhaupt zurückgehen, ist seit 2007 das erste Mal.

Gründe für den Preisverfall mehr lesen

Die aktualisierte degressive Abschreibung

Neuer Schwung für den Wohnungsneubau: Die aktualisierte degressive Abschreibung

In einem Schritt zur Belebung des Wohnungsbaus hat der Bundesrat am 22. März 2024 grünes Licht für die Einführung der degressiven Abschreibung gegeben. Mit der baldigen Inkraftsetzung des Wachstumschancengesetzes, das diese Abschreibungsmethode beinhaltet, soll dieser Bereich gestärkt werden. Im Gegensatz zum ursprünglichen Gesetz, das vom Bundestag verabschiedet wurde, wird der Abschreibungssatz nicht mehr 6, sondern nur noch 5 Prozent betragen.

 

mehr lesen

Wie lange muss ich warten vom Notartermin bis zur Kaufpreiszahlung?

Mit dem erfolgreichen Notartermin ist der Kauf einer Immobilie beurkundet. Trotzdem müssen sich Käufer und Verkäufer noch etwas gedulden, bis die Kaufpreiszahlung eingegangen ist und schließlich der Schlüssel übergeben werden kann. [trxcsc-tags single="immobilienverkauf"] Viele Verkäufer fragen sich, wann das Geld für die verkaufte Immobilie auf ihrem Konto eingeht. Oft vergeht noch etwas Zeit, bis das einritt. Warum eigentlich? Eine wichtige Voraussetzung für die Geldzahlung der gekauften Immobilie ist die sogenannte Kaufpreisfälligkeit. Wann diese anfällt, bestimmt der Notar, nachdem verschiedene Ereignisse eingetreten sind.

Notwendige Schritte, bevor es ...

mehr lesen

Wunschimmobilie: So finden Sie versteckte Objekte

Immobilieninteressenten stehen in manchen Regionen Deutschlands vor einer Herkulesaufgabe: Viele attraktive Angebote bleiben für sie unzugänglich, da sie nicht öffentlich auf dem Markt angeboten werden. [trxcsc-tags single="immobilienbewertung"] Nicht immer gibt es genügend Angebote auf Immobilienportalen, um das passende Objekt zu finden. Immobilieninteressierte haben häufig damit zu kämpfen, dass ihnen viele Angebote entgehen, weil sie unter dem Radar gehandelt werden und auf öffentlichen Marktplätzen nicht sichtbar sind.

Die Macht der Mundpropaganda: Immobilienverkauf in ländlichen Regionen

Gerade hier bei uns im ländlichen Raum oder kleineren Gemeinden rund um Melle ...

mehr lesen

Das Fertighaus – eine günstige Alternative?

Durch die Auswirkungen der letzten Krisen suchen viele Kaufinteressenten günstige Alternativen zum Hauskauf oder -bau. Ein Fertighaus kann eine Möglichkeit sein, Kosten zu senken. Doch was gibt es zu beachten? [trxcsc-tags single="immobilienbewertung"] Die Beliebtheit von Fertighäusern nimmt zu. Das Statistische Bundesamt (Destatis) berichtet, dass im Jahr 2022 beinahe jedes vierte neu errichtete Einfamilienhaus ein Fertighaus war. Allerdings sind durch gestiegene Inflation und Zinsen sowie Material- und Fachkräftemangel auch hier die Preise gestiegen.

Was kostet ein Fertighaus?

Im unteren Preissegment lagen 2023 die Kosten für ein schlüsselfertiges Fertighaus pro Quadratmeter bei etwa 2.000 ...

mehr lesen

Immobilienkauf: erfolgreich den Preis verhandeln

Kaufinteressenten müssen sich aktuell nicht vor den Kaufpreisen fürchten. Denn in der jetzigen Marktsituation bieten sich gute Verhandlungschancen. Unsere Immobilienexpertinnen Sonja Möllenberg und Candy Krögber haben Tipps für Sie, wie Sie die Preisverhandlungen clever angehen. [trxcsc-tags single="immobilienbewertung"] Sonja Möllenberg, Immobilienfachwirtin bei KNABE IMMOBILIEN erläutert: "Das A und O für die Preisverhandlung sind Know-how und Vorbereitung. Liebe Kaufinteressenten, Sie sollten den örtlichen Immobilienmarkt und die Entwicklung der Immobilienpreise an diesem Markt kennen. Einige Experten werden Ihnen sagen, dass Sie Vergleichsobjekte kennen sollten. Allerdings könnten Verkäufer nicht ganz unberechtigt ...

mehr lesen

Checkliste: Förderung für Neubau, Umbau und Sanierung

Sie möchten sich endlich den Traum von der Wunschimmobilie erfüllen? Sie zögern beim Kauf einer Immobilie, weil größere Umbaumaßnahmen oder energetische Sanierungen erforderlich sind? Dann gibt es gute Nachrichten: Für diese Vorhaben gibt es staatliche Unterstützung. In unserer Checkliste finden Sie die wichtigsten staatlichen Förderungen. [trxcsc-tags single="immobilienbewertung"] Manche Förderprogramme können kombiniert werden, andere nicht. Außerdem gibt es in einigen Bundesländern weitere Förderprogramme. Deshalb ist es in jedem Fall sinnvoll, sich von einem unabhängigen Finanzierungs- und Energieexperten beraten zu lassen.

Neubau

Erben, verkaufen, keine Steuer zahlen

Gute Nachrichten für Erbengemeinschaften: durch ein Urteil des Bundesfinanzhofs muss beim Verkauf von geerbten Anteilen keine Einkommenssteuer mehr gezahlt werden. Ist man sich innerhalb einer Erbengemeinschaft also einig, dass einer der Erben alle anderen Anteile abkauft und die Immobilie dann im Ganzen verkauft, wird sich das Finanzamt nicht mit einer Steuerforderung melden. [trxcsc-tags single="erbe"] Mit dieser geänderten Rechtsprechung wird nicht nur der Verkauf einer geerbten Immobilie vereinfacht. Auch der Weg zu einer gütlichen Einigung, was mit dem gemeinsamen Erbe geschehen soll, wird nicht mehr ganz so steinig sein. Oft erschweren Uneinigkeiten und im schlimmsten ...

mehr lesen

Mit dem Suchauftrag zur Traumimmobilie

Eine Immobilie zu finden, ist nach wie vor nicht leicht. Obwohl das Angebot an Immobilien seit der Zinswende leicht zugenommen hat und die Nachfrage gesunken ist, übersteigt die Nachfrage in vielen Regionen Deutschlands weiterhin das Angebot. "Auch in unserer Region, in Melle, Spenge und im Südkreis Osnabrück ist die Situation ähnlich", weiß Immobilienfachwirtin Sonja Möllenberg. Wie also eine Immobilie finden? Frau Möllenberg rät: "Mit einem individuellen Suchauftrag bei Ihrem Profimakler in der Region werden Sie exklusiv und frühzeitig über neue Immobilien informiert. So verpassen Sie kein Angebot." [trxcsc-tags single="immobilienbewertung"] Vor allem ...

mehr lesen

News-Magazin Seite wählen

Immobilien aus bestem Hause.
Focus TOP Immobilienmakler Knabe Immobilien Focus TOP Immobilienmakler Knabe Immobilien Focus TOP Immobilienmakler Knabe Immobilien